Last Minute Urlaub Türkei
Welterbestätten Türkei Istanbul Cesme Izmir Kusadasi Marmaris Dalaman Bodrum Kemer Antalya Side Alanya

Die Türkei ist eine Reise wert! Nirgendwo sonst vermischen sich europäische und orientalische Kultur zu einem derart einzigartigen, verführerischen Mix. Es gibt viele Möglichkeiten, die Türkei zu entdecken: Entspannen Sie an Traumstränden, besuchen sie die historischen Kulturstätten, erleben Sie das pulsierende Leben in den Metropolen.

Urlaubsregionen der Türkei

Die Türkei verfügt über eine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft. Der Westen und Süden des Landes wird von den Küsten zur Ägäis und dem Mittelmeer geprägt. Das Schwarze Meer erstreckt sich im Norden der Türkei. Während die Marmara-, Ägäis- und Mittelmeerregion zu den touristisch stark frequentierten Regionen des Landes gehören, sind die Schwarzmeerregion sowie Zentral- und Ostanatolien international weniger als Reiseziele bekannt. Lernen Sie die schönsten Ferienorte an der Türkischen Riviera, die sonnigen Strände auf der Halbinsel Bodrum sowie die Reisejuwelen Lykiens kennen!

Etwa 97 Prozent des türkischen Staatsgebiet entfallen auf Asien, der europäische Teil, auch als Thrakien bezeichnet, nimmt hingegen nur etwa 3 Prozent ein. Die Urlaubsregionen des Landes sind jedoch über die gesamte geographische Breite des der Türkei verteilt und bieten interessante Einblicke in Natur, Kultur und landesspezifische Besonderheiten. Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara. Die Millionenstadt befindet sich in Zentralanatolien und hat vor allem politische und wirtschaftliche Bedeutung. Als Kultur- und Reisehauptstadt des Landes gilt jedoch die Weltstadt Istanbul.

Kultur und Natur

Die Türkei hat eine interessante Vergangenheit und begeistert Reisegäste auch mit ihrer facettenreichen Kulturtradition. Mediterranes Flair ist dabei nur eines der Merkmale, mit denen sich Land und Leute charakterisieren lassen. Die außerordentliche Gastfreundschaft im Land ist dabei überall spürbar: Hier sind Sie willkommen! Berühmtester Sohn des Landes und Gründer der Republik Türkei ist Mustafa Kemal Atatürk. Er legte den Grundstein für die Türkei, die heute als Reiseland weltweit geschätzt und geliebt wird. Neben sonnigen Stränden im Süden und Westen der Türkei gehören auch einzigartige Naturparks und hohe Berge zum Landschaftsbild. Wer sich für die Antike interessiert, sollte unbedingt Ausflüge nach Ephesos und Bodrum einplanen. Hier befinden sich zwei der sieben Weltwunder der Antike. Außerdem sind viele Sehenswürdigkeiten und Naturschätze des Landes ein fester Bestandteil der UNESCO-Welterbe Liste.

Die Metropole Istanbul

Die Kulturstadt Istanbul, das beliebte Städtereiseziel der Türkei, ist eine Metropole mit viel Raum für individuelle Entdeckungsreisen. Das Stadtgebiet wird durch den Bosporus, eine Meerenge zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer, getrennt und verbindet somit auch die beiden Kontinente Europa und Asien. Im ehemaligen Konstantinopel leben heute mehr als 13 Millionen Menschen und genießen dabei insbesondere das kosmopolitische Flair der Weltstadt. Mit dem Titel Europäische Kulturhauptstadt (2010) genießt Istanbul weltweiten Ruhm als Hochburg für kulturelle Sehenswürdigkeiten und berühmte Bauwerke. Museen, Musik, Theater und auch türkische Folklore haben in der Stadt am Bosporus einen festen Platz. Zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten Istanbuls gehören der Topkapi-Palast, die Sultan-Ahmed-Moschee (Blaue Moschee), die Hagia Sophia sowie das Goldene Horn.



4**** Hotels Hotels am Strand
All Inklusive Angebote Singlereisen

Klima

Wegen seiner Lage und Größe ist die Türkei ein sehr fruchtbares und kontrastreiches Land und verfügt über sieben verschiedene Klimazonen. Je nachdem, wo Sie hinfahren, variieren die Temperaturen im Sommer zwischen 25 und 35 Grad. Zu dieser Zeit verbringen auch die meisten Reisegäste einen Badeurlaub an den türkischen Küsten. An den Küsten von Marmaris, der Ägäis und des Mittelmeers herrscht ein typisch subtropisches und mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Wobei hier zu erwähnen ist, dass die Temperaturen nach Norden hin leicht abfallen. Somit sind die Winter an der Ägäis rauer und niederschlagsreicher als in vielen Teilen des Mittelmeers. An der Schwarzmeerküste im Norden herrschen warme Sommer, milde Winter und relativ viel Niederschlag. Das Innere des Landes ist durch ein kontinentales Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern gekennzeichnet. Auch die Türkei bietet Ihnen in seinem Gebirge perfekte Voraussetzungen für einen Skiurlaub.



Essen und Trinken

Die türkische Küche ist nicht nur deftig und herzhaft sondern auch sehr abwechslungsreich und gesund. Hauptbestandteile sind vor allem frisches Gemüse wie Aubergine, Gurke, Rote Beete, Lauch, Zucchini und Spinat, verschiedene Fleischsorten wie Huhn, Lamm und Rind und frischer Fisch und Meeresfrüchte. Typische Gerichte sind bunt gemischte Salate, die türkische Kuttelsuppe, Linsen und verschiedene Lammgerichte. In den großen Ferienzentren und in den zahlreichen Hotels und Ferienanlagen erwartet Sie zudem eine große Auswahl international beliebter Speisen und Getränke, sodass jedem Gast sein persönliches Schmankerl serviert wird.

Berühmtester Exportschlager der Türkei ist der Kebap (Döner). In Anatolien hat die Zubereitung von Fleisch am Drehspieß eine lange Tradition. Das gebratene und gut gewürzte Fleisch wird dabei mit verschiedenen Beilagen und Salaten gereicht. Dass das Grillfleisch im Fladenbrot (Pide) oder im Teigmantel (Dürüm Döner, Yufka) serviert wird, findet man in der Türkei jedoch eher selten. In Deutschland und vielen anderen Ländern Europas ist jedoch genau diese Variante des Kebap besonders gefragt.