Last Minute Urlaub Özdere
Özdere

Das Städtchen Özdere gehört zu den Geheimtipps für Türkei Urlaub. Hier findet man im Vergleich zu anderen Ferienorten an der türkischen Ägäis deutlich weniger Touristen aus Europa. Özdere ist Teil der Provinz Izmir und befindet sich im Süden der Cesme Halbinsel. Diese reizvolle Lage nutzen auch viele Einheimische für einen paradiesischen Sommerurlaub. Die Hafenstadt Kusadasi ist etwa 33 Kilometer von Özdere entfernt und auch das lebendige Izmir erreicht man in nur 40 Kilometer Entfernung.

Manch einer kennt Özdere vielleicht noch als Kesri, denn so hieß der Ort noch bis 1965. Heute haben sich viele Hotels und andere Feriendomizile in der Küstenstadt angesiedelt. Das milde Klima auf der Cesme-Halbinsel ist nur einer der Gründe, warum man einen Urlaub in Özdere verbringen sollte. Genießen Sie den Aufenthalt in direkter Strandnähe und lassen Sie sich vom orientalischen Zauber der Region anstecken. In Özdere haben Sie Gelegenheit typisch türkische Märkte zu besuchen und Land und Leute näher kennen zu lernen. Einmal die Woche findet ein großer Markt statt, der gleichermaßen Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen ist. Hier findet man neben einigen Souvenirs auch kulinarische Spezialitäten und frische Bauernprodukte.

Ein Badeurlaub an der Westküste der Türkei bringt so manchen Freizeitspaß im Wasser mit sich. Unternehmen Sie einen Bootsausflug oder probieren Sie Ihr Geschick für Wassersport. Darüber hinaus gehört Özdere zu den Ferienorten, die interessante Ausflugsmöglichkeiten bieten. Besichtigen Sie Claros, wo Überbleibsel des Apollon-Tempels an die hellenische Vergangenheit erinnern. Das berühmte Orakel von Claros gehörte zu den größten Anziehungspunkten der Antike, wobei sich später sogar Alexander der Große in die heutige Türkei aufgemacht haben soll. Bei der Fahrt zu dieser faszinierenden Ausgrabungsstätte folgt man am besten der Küstenstraße, die den Urlaubsort Özdere mit Kusadasi und auch Izmir verbindet.



4**** Hotels Hotels am Strand
All Inklusive Angebote Singlereisen